Travemünde: Int. Deutsche Jugendmeisterschaft 2018


In der zweiten Sommerferienwoche war der SC Hansa Münster sehr gut auf der internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft im Laser radial und 4.7 vertreten. Die Meisterschaft fand im Rahmen der Travemünder Woche auf der Ostsee statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde die Meisterschaft unter besten Bedingungen ausgetragen. Täglich wurden zwei Wettfahrten und insgesamt 12 Wettfahrten gesegelt. An den ersten drei Tagen kam immer erst nachmittags Thermik auf, so dass die Wettfahrten erst spät starten konnten. Leider hat die Wettfahrtleitung die Jugendlichen am zweiten Tag fünf Stunden auf dem Wasser bei wolkenlosem Himmel und strahlendem Sonnenschein warten lassen, was einige mit sonnenstichähnlichen Symptomen quittierten. An den letzten Tagen wehte dann ein schöner Ostwind mit bis zu ca. 20 Knoten in Böen.

Lean Hohenlöchter, Jan Niemann und Ole Kuphal segelten in der Klasse Laser radial. Hier konnte sich Ole mit gerade 14 Jahren gleich bei seiner ersten Meisterschaft einen 12. Platz in der U 17 Wertung ersegeln. Mit einem Platz im Gold-Fleet hatte er sein Ziel gut erreicht. Jesse und Linus Heiny sowie Merle Wiebe segelten im Laser 4.7 im Mittelfeld.
Für alle war es eine tolle Erfahrung, in einem sehr guten Feld auf einen Seerevier die Meisterschaft zu segeln. Auch der Seglerempfang auf der Viermastbark „Passat“ mit anschließendem Feuerwerk durfte nicht fehlen.

(Talke)

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie