Es geht – langsam – wieder los!

Segeln ist ab Mittwoch unter Auflagen wieder grundsätzlich erlaubt; es gelten aber strenge Regeln für alle!

Die Erleichterungen im Umgang mit dem Corona-Virus erlauben es, dass wir nun doch ganz allmählich in die Segelsaison 2020 starten können. Ab Mittwoch, dem 13. Mai ist Segeln grundsätzlich wieder erlaubt.

Es gelten aber nach wie vor strikte Abstands- und Verhaltensregeln, die wir in unseren vereinseigenen „Regeln zum Segel- und Trainingsbetrieb“ zusammengefasst haben:

Diese Regeln sind für alle Vereinsmitglieder verpflichtend!
Bitte lest sie Euch gründlich durch und beherzigt sie unbedingt!

Wir freuen uns, dass es endlich weitergeht, und wir hoffen, dass Ihr alle durch vorbildliches Einhalten der Regelungen dazu beitragt, dass die Segelsaison doch noch durchstarten kann.

Mast- und Schotbruch
Der geschäftsführende Vorstand
11.05.2020

PS: Grundlage unserer SHM-Regeln sind die strikten Abstands- und Verhaltensregeln in der „NRW-Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2“ sowie die „Bedingungen für die Nutzung der Freiluft-/ Außensportanlagen im Breiten- und Freizeitsport in Münster“

PPS: Das Moro112 ist seit Montag ebenfalls wieder geöffnet.