Polyvalk

Tanja Veen
Polyvalken-Obfrau
E-Mail

Der Polyvalk ist ein typisches Boot des friesischen Seengebietes. Der „Valk“ (niederländ. für Falke) ist ein Kielboot mit Gaffelsegel und einer Länge von 6,50m. Der Vorsatz „Poly“ steht für den verwendeten Werkstoff Polyester.

Mit ihrer Rollfock und dem beständig angeschlagenen Großsegel sind Valken schnell startklar. Sie sind leicht zu bedienen und werden daher auch in der Ausbildung verwendet. Die Boote sind bequem und geräumig, sodass man auch zu dritt oder zu viert segeln kann. Zudem liegen sie als Kielboote sehr stabil im Wasser und sind daher auch für Familien mit kleineren Kindern gut geeignet.

Im Segelclub stehen die beiden Polyvalken „Stella“ und „Luna“ für Fahrten auf dem Aasee bereit.

Traditionell findet am Wochenende nach Pfingsten eine Segelfreizeit in Friesland (NL) statt, die auf gecharterten Polyvalken durchgeführt wird.

Weiterführende Links:

Wikipedia-Artikel zum Polyvalk mit technischen und historischen Details