Regatta-Segeln im SHM

Thomas Köster
Leiter Sport
E-Mail

Auch wenn das bunte Treiben auf unserem Aasee oft einen recht gemütlichen Eindruck macht – Segeln ist ein Sport, und es gibt reichlich Gelegenheiten, sich im Wettkampf zu messen!

Da wären zum einen die zahlreichen Regatten, die der Segelclub Hansa-Münster selbst organisiert: Beginnend mit der Pre Season-Sail als Vorgeschmack auf die Sommersaison, über die Ranglistenregatten für Optis, Laser und Piraten bis  zu den vereinsinternen Yardstick-Regatten, in denen die Vereinsmitglieder in unterschiedlichen Bootsklassen gegeneinander antreten.

Daneben sind wir oft unterwegs und treten in anderen Revieren an, sei es am Gardasee, bei dänischen oder österreichischen Meisterschaften und Europameisterschaften – oder auch einfach mal auf dem Dümmer oder dem Emssee in Warendorf.

Doch nicht nur der Wettkampf als solcher steht im Mittelpunkt – das Regattasegeln vereint unterschiedliche Aspekte:
Zum einen das taktische Segeln. Diese besondere Herausforderung an die grauen Zellen entscheidet weitaus häufiger über Sieg oder Niederlage als die körperliche Anstrengung. Den richtigen Trimm zu finden, die richtige Seite zu erkennen und jeden Winddreher geschickt auszunutzen ist eine Kunst für sich.
Zum anderen spielt auch der soziale Aspekt im Wettkampf eine Rolle. In den Zweimann-Bootsklassen ist eine gehörige Portion Teamgeist gefragt, aber auch der Kontakt zu anderen Teilnehmern auf dem Wasser und an Land ist für viele Segler ein wichtiger Faktor. Die meisten von uns würden nicht viele hundert Kilometer fahren, nur um an einer Wettfahrt teilzunehmen; man freut sich genauso auf das abendliche Bierchen oder die Party mit den Freunden aus der eigenen und den anderen Bootsklassen.

Wir hoffen, dass sich die Begeisterung fürs Regattaseglern im Verein fortsetzt und können jedem Interessierten nur raten, diese besondere Art des Segelns mal auszuprobieren. Jeder kann im Segelclub Hansa Regatten segeln. Das Einzige, was man dazu benötigt, ist ein Segelschein. Einfach mal Donnerstags zum Klönabend gegen 20 Uhr oder Mittwochs um 18 Uhr zum Jugendtreff kommen und nach den Möglichkeiten fragen. Wir haben noch keinen interessierten Segler wieder nach Hause geschickt.

Also bis bald auf den Regattabahnen!

Eure Regattasegler