Boote aus dem Wasser 2008

Was erst am Freitag schwer anlief wurde dann am Samstag ein voller Erfolg.
Am Freitag waren zu wenige Mitglieder anwesend und auch die früh einsetzende Dämmerung war gegen uns. Am Samstag dann meinte es sogar Petrus sehr gut mit uns. Dank der Anwesenheit und tatkräftigen Hilfe von rund 50 Personen wurde der von mir geplante Einsatz und Ablauf der Aktion erfolgreich durchgeführt. Bodo und Horst haben prächtige Arbeit im Winterlager geleistet.
Drei bis vier PKW`s waren für einen reibungslosen Transport der Trailer mit den Booten zum Winterlager im Einsatz. Im 30 min.-Takt fuhren die Gespanne zwischen Club und Winterlager hin und her. Fast wie die Busse der Stadtwerke. Tolle Leistung und Logistik.
Vermisst wurden allerdings als Helfer die Privateigner, welche ihre Boote im Winterlager abstellen. Bodo und Horst, nebst 3 Clubkameraden, waren vollauf mit der Einlagerung der Clubboote ausgelastet. Das zusätzliche Rangieren der Privatboote kam noch dazu.
Mittags wurde an das leibliche Wohl aller Helfer gedacht. Angela und Britta haben gerecht Würstchen und Erbsensuppe verteilt.
Auch im Hafen liefen die Arbeiten reibungslos. Alle Ausleger der Nassliegeplätze kamen an Land und wurden in der Nähe vom Flaggenmast gelagert. Steganlage und Hafen wurden gesäubert. Im und außerhalb des Hafens waren Arbeiten an den Grünanlagen erforderlich. Umfangreiche Ausästungen der Hecken und Sträucher waren nötig.
Gegen Abend war dann alles erledigt.
Ich darf mich an dieser Stelle ausdrücklich und ganz herzlich bei allen Mithelfern bedanken. Bernd (boote + hafen