Rheinwoche 2013

BM-Jollen-Segler des SHM belegen zweiten Platz in ihrer Klasse bei der diesjährigen Rheinwoche

Rheinwoche 1 Steffen und Maximilian Bersch vom SHM wurden bei der diesjährigen Rheinwoche (17.-20. Mai) 2. Sieger ihrer Bootsklasse „BM-Jolle“ mit vier zweiten Plätzen. Sie mussten sich nur Ignatios Souvatzis und Dieter Mayer vom Yachtclub Mittelrhein aus Bonn geschlagen geben. Der dritte Platz ging an Herbert und Theresa Schüssel vom Krefelder Segelklub.

Die Rheinwoche, Europas längste Fluss-Segelregatta, wird seit 1922 zu Pfingsten auf wechselnden Teilstrecken des Rheins ausgerichtet. Die diesjährige Strecke führte auf einer Gesamtlänge von 140 Kilometern von Leverkusen-Hitdorf über Düsseldorf, Krefeld-Uerdingen, Wesel, Rees-Mahnensee nach Emmerich, wobei die Strecke Düsseldorf-Krefeld mangels Wind am Pfingstsamstagnachmittag geschleppt werden musste.
Rheinwoche BM JolleDie Rheinwoche ist eine landschaftlich sehr abwechslungsreiche, aber auch recht anspruchsvolle Regatta. Zum einen weisen die Großstadt- bzw. Industriestrecken – besonders Krefeld/Duisburg – durch die ständig wechselnde Bebauung einen nach Richtung und Stärke stark wechselnden böigen Wind auf. Zum anderen muss natürlich der Frachtschifffahrt ausgewichen werden; den richtigen Zeitpunkt dazu abzupassen, um dann das vorbeigefahrenen Schiff ohne weitere Manöver passieren zu können, ist genauso entscheidend für die Wettfahrt wie die traditionelle Regattataktik in Bezug auf die Konkurrenten.“(Steffen)