Piratenlager am Dümmer 2019

In diesem Jahr waren wir mit vier Jugendlichen vom Hansa beim Piratenlager am Dümmer See (14. bis 18. April) Mit dabei waren Urs Mersmann, Justus Hendricks, Henrik und Gerrit Balzer. Wie immer ging es nicht nur ums Segeln, sondern auch um Spaß in der Gemeinschaft gleichgesinnter Jugendlicher, wobei natürlich die Handhabung des Piraten und viele Stunden auf dem Wasser im Vordergrund standen.
In diesem Jahr spielte auch das Wetter mit und wir hatten die ganze Woche Sonnenschein und einen super Segelwind. So begann der Spaß schon mit der Ankunft mit einem großen Hallo und viel Wiedersehensfreude mit den Freunden und Bekannten aus den anderen Clubs.

Da in diesem Jahr zum ersten mal auch die Niedersachsen mit an Bord waren hatten wir mit Jan-Bernd Hövener (JB) und Karsten Bredt (Butze) gleich zwei sehr gute Trainer, die uns in Punkto Bootsbeherrschung und Regattasegeln richtig gut beraten haben. Das konnte man bei dem im direkten Anschluß stattfindenden Osterhasen Cup des gastgebenden SCC direkt sehen. So erreichten Urs als Vorschoter und Henrik als Steuermann einen beachtlichen siebten Platz und Gerrit (Steuermann) mit Justus als Schotten katapultierten sich zu Beginn ihrer dritten gemeinsamen Saison gleich auf einen sehr guten zweiten Platz.

So kamen alle braun gebrannt und guter Laune am Karsamstag nach Hause und hatten schon neue Ziele für die Piratensaison im Blick.

Wir bedanken uns bei Jan-Bernd , der das Piratenlager seit Jahren super organisiert und durchführt und Butze für die tolle Woche. Wir sind auf jeden Fall wieder dabei.

(Henrik und Gerrit)

Segelfreizeit Pirat am Dümmer 2012

Piraten

Kaum begonnen ist das diesjährige Dümmersegellager schon wieder vorbei. Wir, die Betreuer, haben uns gefreut, mit den Piratenseglern (anstrengende.. kalte.. aber auch) sehr schöne Tage am Dümmer zu verbringen! Gekrönt wurde die Woche vor Ostern im wahrsten Wortsinn mit dem Dümmerkönig 2012, Tobias und Melina, und perfekten Bedingungen für den Osterhaasen-Cup, welchen die letztjährigen Dümmerkönige Tim und Nina Schneider für sich entscheiden konnten (und das bei Sonne und fünf Windstärken!). Wir hoffen auch nächstes Jahr die Veranstaltung wieder anbieten zu können, doch müßen wir möglicherweise ob des Befahrungsverbots des Dümmers auf ein anderes Revier ausweichen. Nach dem Segeln ist vor dem Segeln: Die nächsten Regatten stehen schon vor der Haustür. (Jan Bernd)